Beste Özçelebi

Die türkische Komponistin Beste Özçelebi, Preisträgerin des Förderpreises für „Junge Komponisten und Musikwissenschaftler“ des Deutschen Komponist:innenverbandes 2017, nennt Leipzig ihr Zuhause. Seit Beginn ihrer musikalischen Laufbahn wurde ihre Musik in Europa, den Vereinigten Staaten, Japan und ihrem Heimatland, der Türkei, aufgeführt. Sie war eine aktive Teilnehmerin an verschiedenen renommierten Festivals und Meisterkursen für Neue Musik. Ihr Werk reicht von Solo bis zu großen Orchesterstücken und von Instrumental bis zur Akusmatik. In ihrer Musik beschäftigt sie sich mit der transdisziplinären künstlerischen Erforschung von Musik und Medienkunst. Nach ihrem Musikpädagogik- und Kompositionsstudium in der Türkei absolvierte Beste ihr Master- und Meisterklassenstudium in Komposition an der Hochschule für Musik und Theater „Felix Mendelssohn Bartholdy“ in Leipzig.

_______________________

The Turkish composer Beste Özçelebi, winner of the German Composers‘ Association’s 2017 „Young Composers and Musicologists“ Award, calls Leipzig home. Since the beginning of her musical career, her music has been performed in Europe, the United States, Japan, and her home country, Turkey. She has been an active participant in various prestigious festivals and master classes for Contemporary Music. Her work ranges from solo to large orchestral pieces and from instrumental to acousmatic. In her music, she focuses on transdisciplinary artistic explorations of music and media art. After studying music education and composition in Turkey, Beste completed her master’s and master class studies in composition at the Hochschule für Musik und Theater „Felix Mendelssohn Bartholdy“ in Leipzig.

________________________

Photo: Nikolas Fabian Kammerer